Tipps & Tricks

Wissenwertes zum Thema Entrümpelung, Trödel, Umziehen und Heimwerken

Ruempelross_Logo_Pferdle_Kreis_Quer.png
PXL_20210304_094832514.PORTRAIT.jpg

Entrümpelungsunternehmen gibt es heutzutage wie Sand am Meer und die Entscheidung, welches man beauftragen soll, fällt oftmals schwer.

 

Dem Auftraggeber stellen sich im Voraus viele Fragen, unter anderem möchte er natürlich wissen: Was wird meine Entrümpelung kosten?

 

Selbstverständlich will er auch sichergehen, dass ein seriöses Unternehmen beauftragt wird, das professionell und zügig arbeitet. Wir liefern Tipps rund um das Thema Entrümpelung.

Selbst entrümpeln - auf was muss ich achten?

Sie überlegen, Ihr Haus oder Ihre Wohnung auf eigene Faust zu entrümpeln, vorrangig um die Kosten einer professionellen Entrümpelung zu sparen. Vorab sollten Sie sich über einige Punkte Gedanken machen:

  • Wie groß ist meine Immobilie?
     

  • Wie hoch wird der Zeit- und Arbeitsaufwand sein?
     

  • Bin ich körperlich fit genug für die Arbeiten?
     

  • Helfen mir Freunde oder Bekannte?
     

  • Wie sehr hänge ich an den zu entsorgenden Gegenständen? Ist es für mich einfacher, wenn jemand Anderes sie für mich entsorgt oder schaffe ich das selbst?
     

  • Welche Kosten kommen auf mich zu?
    (Zum Beispiel für die Sperrmüllentsorgung und benötigte Werk- und Fahrzeuge.)

 

Diese Fragen sollten Sie sich im Voraus stellen, wenn Sie eine Entrümpelung in Betracht ziehen.

 

Ein möglicherweise über Jahrzehnte angehäufter Hausstand bedeutet eine arbeitsreiche Entrümpelung und Entsorgung.

Der richtige Zeitpunkt zum Entrümpeln?

Das Thema Entrümpelung wird aus verschiedenen Gründen notwendig: Oftmals steht ein Umzug oder ein Immobilienverkauf an, manchmal ist es einfach eine Platzfrage.

Besonders wichtig, vor allem für etwaige Interessenten, ist eine Entrümpelung vor einem Haus- oder Wohnungsverkauf. Haben Sie ein Haus oder eine Wohnung geerbt?

 

Auch hier ist meist noch eine Menge Inventar vorhanden und macht es Kaufinteressenten schwer, sich ein Leben in ihrer neuen Immobilie vorzustellen. Entrümpelte Räume erzeugen ein ganz neues Raumgefühl und steigern automatisch den Endpreis.

Ein Umzug in eine neue Wohnung stellt immer auch eine Chance dar, sich von alten und oft auch nicht mehr benötigten Gegenständen zu trennen. Gleichzeitig bedeutet das: Weniger Hausrat = weniger Umzugskosten!